AG Mazzarello

Kontakt

Riccardo Mazzarello

Telefon

work
+49 241 80 25722

E-Mail

E-Mail
 

Willkommen auf den Seiten der Arbeitsgruppe von Prof. Mazzarello

Wir untersuchen die Eigenschaften von Materialien die nicht nur von fundamentalem Interesse sind, sondern auch vielversprechende Anwendungen im Bereich der Nanoelektronik haben. Zu diesem Zweck wenden wir modernste, auf der Dichtefunktionaltheorie basierende Methoden an. Unsere Forschungs- und Arbeitsgebiete beinhalten Phasenwechselmaterialien, Nanostrukturen aus Graphen, Topologische Isolatoren und selbst anordnende Einzellagen organischer Moleküle.

 

Mitarbeiter

Prof. Dr. Riccardo Mazzarello

Dr. Ider Ronneberger, PostDoc

M.Sc. Farideh Hajiheidari, Doktorandin

M.Sc. Mathias Schumacher, Doktorand

M.Sc. Peter Schmitz, Doktorand

Ehemalige Mitglieder unserer Arbeitsgruppe:

 

Lehrveranstaltungen

Um eine Liste der von Riccardo Mazzarello gehaltenen Kurse und Vorlesungen anzuzeigen, wechseln Sie bitte zur Seite der Kurse und Vorlesungen. In den vergangenen Semestern sind Kurse und Vorlesungen zu den folgenden Themengebieten angeboten worden:

  • Theoretische Physik III: Quantenmechanik
  • Theoretische Festkörperphysik
  • Theoretische Festkörperphysik für Fortgeschrittene
  • Dichtefunktionaltheorie
  • Theorie der Elektronischen Struktur
  • Theorie Ungeordneter Systeme
 

Arbeitsgebiete

Chalkogenide Phasenwechselmaterialien

Graphen

Selbstanordnende einzelne Lagen von Thiolen auf Au(111)

Ballistische Leitfähigkeit und Magntismus in Schwermetall Nanodrähten

Magnetismus von Fe Drähten geformt auf Ir(100)

Spin-Orbit Aufspaltung der Oberflächenzustände von Au (111)

Ab-initio Untersuchung von Kr Fehl-, Zwischengitterplatzstellen und Verunreinigungen in HCP Titanium

Vormalige Arbeitsgebiete

 

Förderungen in gemeinsamen Projekten

Momentane Förderungen:

  • SFB 917 Resistiv schaltende Chalkogenide für zukünftige Elektronikanwendungen: Struktur, Kinetik und Bauelementskalierung 'Nanoswitches' ”, 2011-2019
  • DFG Forschungsstipendium “ Experimentelle und theoretische Untersuchungen von Ge-Sb-Te Phasenwechsellegierungen im flüssigen Zustand ”, 2013-2017

Vormalige Förderungen:

  • JARA-FIT Seed Fund “Defekte in Graphen Quantenpunkten”, 2014-2016
  • JARA-FIT Seed Fund “Großskalige Dichtefunktionaltheorie-Untersuchung der Lokalisierung von Donator Elektronen in mit Phosphor dotiertem Silizium”, 2013-2014
  • DAAD Stipendium für eine Doktorandenstelle "Ab-initio Simulationen von Phasenwechselmaterialien", 2011-2014